Stahl-Eisen-Lieferbedingungen (SEL)

Die Stahl-Eisen-Werkstoffblätter und Lieferbedingungen gelten als ein bedeutendes Mittel zur Vereinheitlichung der Eigenschaften der Stähle im Vorfeld der Normung. Während ihrer Ausarbeitung werden sowohl die Erkenntnisse und Erfahrungen der Stahlhersteller über die Gebrauchseigenschaften als auch die Wünsche und Erfahrungen der Stahl einsetzenden Industrien bezüglich der Stahlanwendung berücksichtigt. Ihre Aufgabe ist es, die Eigenschaftsprofile von Stählen zu beschreiben, für die eine Normung noch nicht möglich ist. Durch diese Beschreibung sollen ein breiterer Einsatz der Stähle erreicht und gleichzeitig Erfahrungen bei ihrer Herstellung, Lieferung und Anwendung gesammelt werden. Zusätzlich gibt es eine Reihe von „Stahl-Eisen-Werkstoffblättern“, die die Eigenschaften von keramischen feuerfesten Werkstoffen beschreiben.

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt